Feuerwehr

Flexibel für jede Herausforderung
Ob im Feuerwehreinsatz oder auf dem Bauhof – der Alleskönner von Klaas überzeugt auf ganzer Linie. So vielfältig wie die täglichen Einsatzfälle der Feuerwehr und technischen Hilfsdienste, so vielfältig sind auch die Möglichkeiten des AluFiver. Er ist so konzipiert, dass die Feuerwehrleute auch unter extremen Bedingungen schnell und effizient mit dem Gerät arbeiten können. Die Auf- und Abbauautomatik ermöglicht gerade in brenzligen Situationen ein einfaches und sicheres Vorgehen. Durch die kompakten Abmessungen sind auch schwer erreichbare Einsatzstellen zugänglich.

Alufiver

Der Alleskönner überzeugt auf ganzer Linie

Arbeitshöhe
32 m
Wasserkapazität
2000 l/min
Gesamtgewicht
12 t

Löscharm

Das leistungsstarke Industrielöschfahrzeug

Arbeitshöhe
25 m
Wasserkapazität
4000 l/min
Windenzugkraft
1 t

Hubrettungsbühne
Der 3-Personen-Korb aus Aluminium hält permanent die Waage und lässt sich horizontal in beide Richtungen um 25° schwenken. Selbst bei voller Korbzuladung von 300 kg erreicht die Hubrettungsbühne eine Höhe von 30 m und eine Ausladung von 18 m. Die Auf- und Abbauautomatik ermöglicht vor allem in stressigen Situationen ein einfaches und sicheres Vorgehen.

Löscharm
Der Löschmonitor lässt sich punktgenau mit der Fernsteuerung bedienen, ohne Personen im Korb mitführen zu müssen. Zusätzlich ist der Monitor für Schaumangriffe ausgelegt, weitere Anschlussmöglichkeiten sind gegeben.

Kranfunktion
Der hochfeste, leichte Aluminium-Mast erlaubt grosse Höhen und Reichweiten selbst mit mittelschweren Lasten. Über das Display der Fernbedienung können alle wesentlichen Informationen wie zum Beispiel die aufgenommene Last permanent abgerufen werden.

Lichtmast
Sechs in die Arbeitsbühne integrierte Xenon-Scheinwerfer (230 Volt), die sich über die Fernbedienung vertikal steuern lassen, leuchten die Einsatzstelle optimal aus – ein zeitaufwendiges Verlegen von Kabeln entfällt.

Versorgungsstation
Ausgehend von einem 230-Volt-Generator im Oberwagen wird der Korb über den Mast mit Strom versorgt. Die Hubrettungsbühne ist mit zwei Schuko-Steckdosen ausgestattet, so dass elektrische Geräte problemlos angeschlossen werden können. Zusätzlich trägt eine Sprechverbindung zum Oberwagen zu einem reibungslosen Ablauf bei.